„Home Alone“

Ein paar Wochen „allein zuhaus“, die Kinder beschäftigen, nicht durchdrehen?

In meiner neuen Videoreihe will ich versuchen, ein paar schöne Ideen weiterzugeben, die sinnvoll beschäftigen können und im Idealfall ein bisschen Mehrwert weitertragen. Schaut gerne mal rein und abonniert meinen Kanal.

Ich wünsche Euch und uns allen alles Gute!

Konzertabsagen und -verlegungen

Die ersten Konzerte unserer „Hey!“-Tour von Subway to Sally werden verschoben. Es ist wohl davon auszugehen, dass auch die restlichen Konzerte auf Order „von oben“ abgesagt werden. Die Band arbeitet gerade mit Hochdruck an Ersatzlösungen, wie das Verschieben von Konzerten in den Herbst.

Wir bitten Euch daher um Geduld, wünschen Euch, dass Ihr gesund durch die Corona-Zeit kommt und würden uns wahnsinnig freuen, wenn wir gemeinsam die Konzerte im Herbst zelebrieren könnten!

Und ein großes „Hut ab!“ an Management und Booking für den unglaublichen Einsatz, den sie im Moment leisten!

GEWA Video

Und hier ist es!!! Ich bin ganz überwältigt, diejenige sein zu dürfen, die Seite an Seite mit ihrem Buddy, meiner 5-saitigen E-Geige „Novita 3.0“ von GEWA, in diesem Video die Firma GEWA repräsentieren darf. Was für eine Ehre!!

Vielen herzlichen Dank allen, die dieses Video möglich gemacht haben: Lasse Lammert hat die genialen Soundeffekte der Geige gemacht. Von Alec Koff stammen die tollen Playbacks hinter meiner Geige, die ich für diesen Song „Two faced lady“ verwendet habe. Florian Döring hat gefilmt und geschnitten und die Location „Jams Hotel“ in München ihre atemberaubenden Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Wir haben in diesem Video ausschließlich die umwerfenden Violinsaiten von Thomastik-Infeld verwendet.

Videodreh für die Novita 3.0 E-Geige von Gewa

Hier ist sie in all ihren Variationen: die wunderschöne „Novita 3.0“ der Firma Gewa. Zunächst als viersaitiges Modell gebaut, gibt es sie neben den schönen Farben mittlerweile auch als Fünfsaiter.

Beim gestrigen Videodreh durfte ich meine mattschwarze Fünfsaiter vorstellen, mit der ich schon die letzte Subway to Sally Tour, die „Eisheilige Nacht“ 2019 gespielt habe.

Ich bin nicht nur von dem traumhaften Design der Geige begeistert, sondern vor allem von ihrem warmen und natürlich Klang. Welcher für mich besonders rund wird, wenn ich Saiten von Thomastik-Infeld spiele. Sogar meine Guitar Effect Pedals lieben das Instrument, so dass ich bei der Klanggestaltung noch mehr Spielraum habe, als ich es bisher gewohnt war.

Das hoffe ich, in einem meiner Geigenblockbeiträge bald unter Beweis stellen zu können: #TheRockViolinVlog auf YouTube

Gedreht haben wir in dem unglaublich schönen und musikaffinen Hotel „Jams“ in München. Allein schon diese Location zu besuchen, ist einen Ausflug wert.

Vielen Dank für das Vertrauen, liebe GEWA!

Was für ein Auftakt!

Leute!! Die ersten Gigs des Jahres gleich mit der eigenen Band Ally the Fiddle, aber beinahe alles neuen Leuten zu spielen (die Hochschulabschlüsse haben gerufen), war eine Herausforderung. Die wir glücklicherweise meistern konnten! Dank der wundervollen Musiker und ihrer Hingabe!!

Ein ganz großes Dankeschön an: Diemo Heuer (Gitarre), Tom Geldschläger (Gitarre), Jan Erichson (Drums), Dennis Schwachhofer (Drums) und an unseren unersetzlichen Mu(lti)fu(nktions)-Rouven (Chapman Stick und Bass)!!

Die Band mit den vermutlich meisten Saiten der Welt bedankt sich ganz, ganz herzlich bei allen, die mit uns die Abende genossen und uns auf Händen getragen haben!