Schandmaul und Drehleier

Es gibt große und wundervolle Neuigkeiten zu berichten! Heimlich haben wir schon ein bisschen daran gewerkelt und nun ist es offiziell: ich darf 2018 wieder ein Teil der Band „Schandmaul“ sein und an der Geige aushelfen! Da lerne ich doch glatt „schnell“ noch Drehleier, um ein wertvollerer Ersatz zu werden, als ich 2012 (und ein bisschen 2014) gewesen bin. :)

Vielen Dank an Beat Schenk vom Drehleierzentrum Augsburg, der mir vorübergehend ein Instrument geliehen hat!

Kommentare sind abgeschaltet.